Rauklands Sohn
Rauklands Blut
Rauklands Sohn

An Jordis Schreibtisch: Wo Raukland entstand

"Wo schreibst du? Hast du ein Haus? Bestimmt schreibst du an einen riesigen Schreibtisch mit Blick auf deinen Garten!"

 

Hehe. Das mit dem Garten wissen irgendwie alle :D Der Rest ist leider Wunschdenken, dabei hätte ich sooo gerne einen Blick auf meinen Garten - aber ich habe eine ganz kleine Wohnung, die ein gutes Stück davon entfernt ist. Mein Schreibtisch ist auch nicht besonders groß, aber völlig ausreichend für meinen PC und eine Kanne Tee - was braucht es mehr? :D

 

So sieht er aus, der Ort, an dem Raukland entstand:

 

Oben rechts in der Ecke seht ihr Broghans Wespenpfeile, über die ich ja schon berichtet habe, und rechts unten meine Kopfhörer, denn ich höre beim Schreiben fast immer Musik. Ich habe eine riesige Sammlung an Soundtracks, die ich rauf und runter höre, es stört mich nämlich, wenn jemand singt, wenn ich schreibe.

 

Ohne Tee kann ich nicht arbeiten, die Kanne muss also immer dabei sein, was gut ist, denn so muss ich immer wieder aufstehen, um den Tee wegzubringen und bekomme wenigstens etwas Bewegung ;)

 

Herrje, ich sehe gerade wie abgenutzt die Tastatur ist! Seht ihr die weißen Stellen unten am Rand? Manche Buchstaben wie E, S, N, A sowie Punkt, Komma und die Pfeiltasten haben gar keinen Aufdruck mehr, aber das macht nichts, ich tippe nämlich blind (und ziemlich schnell ;)) und schreibe ohnehin gerne, wenn es im Raum stockdunkel ist. Dann gibt es nichts, was mich ablenken könnte, und ich kann wunderbar im Text versinken!

 

Liebe Grüße von eben diesem Schreibtisch schickt euch,

Jordis :)

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0